Tertiärprävention

Aus beruflicher-Hautschutz.de

Wechseln zu: Navigation, Suche
Mit diesem Stichwort verknüpfte Kategorie(n): Grundlagen zu Haut, berufliche Hauterkrankungen und Prävention, Prävention.

Tertiärprävention findet nach einer Akutbehandlung oder der Manifestation einer Erkrankung statt. Mit ihr sollen Folgeschäden und Rückfälle verhindert werden. Der Begriff der Tertiärprävention deckt sich weitgehend mit dem der Rehabilitation wenn dieser auf ganze Populationen angewandt wird.

Neben der Primär- und Sekundärprävention stellt die Tertiärprävention mittlerweile ein wichtiges Standbein bei der Prävention von Berufsdermatosen dar.


Diese Informationen sind  noch unzureichend. Sind Sie mit dem Thema vertraut, oder haben Sie Interesse, sich hierin einzuarbeiten? Dann sind Sie herzlich eingeladen, diesen Text zu ergänzen, oder zu verändern. Eine Anleitung zur Mitarbeit finden Sie auf der Startseite unter „ Wie kann ich mitmachen?“. Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

 


Disclaimer: beruflicher-Hautschutz.de befindet sich aktuell in der Testphase! Dieser Text entspricht noch nicht unserem Anspruch! Wir sind ein Portal "von Experten, für Experten" und sind auf den Beitrag Freiwilliger angewiesen.
Wollen Sie mehr erfahren oder sich aktiv einbringen? favicon.png Informationen zur Community und Anmeldung