Reibekörper Sand und Bentonite

Aus beruflicher-Hautschutz.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Reibekörper Sand und Bentonite

Mit diesem Stichwort verknüpfte Kategorie(n): Hautreinigungsprodukte, Inhaltsstoffe, Produktinformationen, Hersteller, Händler.

Quarzsand, Flußsand und Bimsmehle waren die ersten Reibekörper, die in Seifenstücke und Handwaschpasten eingearbeitet wurden. In diesen Handwaschpasten wurden Schmier- oder Leimseifen als alkalische Reiniger (in der Regel Kali-Seifen, pH> 9) verwendet. Die starken abrasiven Eigenschaften der Füllkörper sowie die eminenten Probleme durch Sifon- und Abflußverstopfungen mit diesen sedimentierenden Reibekörpern zwangen zu neuen Überlegungen.

Sand ist ein klastisches Lockergestein, das aus Mineralkörnern von 0,02 bis 2,0 mm Durchmesser besteht. Am weitesten verbreitet ist Quarzsand, der überwiegend aus gerundeten Quarzkörnern besteht, die durch Beimengungen unterschiedlich gefärbt sein können, z.B. durch Eisenoxide bräunlich, durch Kohlenstaub dunkelbraun bis schwarz. Je nach Transportart unterscheidet man zwischen Fluß-, Schwemm- und Seesand (Wassertransport) und Flug-, Dünen- und Wüstensand (Windtransport). Das besonders große Porenvolumen begünstigt Durchlüftung und Wa s s e r d u r c h l ä s s i g k e i t . Besondere Verwendung finden Sande im Bauwesen als Mörtelzusatz, für Innen- und Außenputze, in Wasseraufbereitungsanlagen als sogenannte Sandfilter, in Gießereien als Formsande. Besonders reine Sande, die völlig frei von Eisenoxyden sind, werden zur Fertigung optischer Gläser benutzt. Für die Herstellung von Handwaschpasten eignet sich besonders der Flußsand, da dieser einen naturbedingten Abschliff aufweist. Die geglättete rundliche Oberflächenstruktur des Sandkorns zeigt nur sehr geringe Verwerfungen auf der Oberfläche auf.

Quelle: Herwe GmbH, Reibekörper in Fließpasten zur Handreinigung, abgerufen am 06.04.2015


Disclaimer: beruflicher-Hautschutz.de befindet sich aktuell in der Testphase! Dieser Text entspricht noch nicht unserem Anspruch! Wir sind ein Portal "von Experten, für Experten" und sind auf den Beitrag Freiwilliger angewiesen.
Wollen Sie mehr erfahren oder sich aktiv einbringen? favicon.png Informationen zur Community und Anmeldung