Hautschutzmittel unter Handschuhen

Aus beruflicher-Hautschutz.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Hautschutzmittel unter Handschuhen

Mit diesem Stichwort verknüpfte Kategorie(n): Handschuhe, Hautschutzprodukte, Produktinformationen, Hersteller, Händler.

Beim längeren Tragen von Handschuhen beginnt die Hand im Handschuh zu schwitzen. Das feuchte Klima im Handschuh führt zur Aufweichung der Haut, die dadurch anfälliger für das Eindringen von Schadstoffen und Reizungen wird. Werden Handschuhe mehr als zwei Stunden am Stück getragen, zählt dieser Vorgang auch zur Feuchtarbeit und macht den Hautschutz unerlässlich.

Diese speziell für den prophylaktischen Schutz vor berufsbedingten Hautschäden entwickelten Präparate schützen die Haut nachhaltig bei Arbeiten im feuchten Milieu.

Idealereise sind Hautschutzcremes und Handschuhe aufeinander abgestimmt, um eine gegenseitige Beeinträchtigung auszuschließen.  Nach dem Tragen der Handschuhe empfiehlt sich eine leichtere, pflegende Creme auf O/W-Basis (Öl in-Wasser-Emulsion). Diese Cremes ziehen schnell ein und pflegen bzw. unterstützen die Regeneration der Haut nach belastenden Tätigkeiten.


Disclaimer: beruflicher-Hautschutz.de befindet sich aktuell in der Testphase! Dieser Text entspricht noch nicht unserem Anspruch! Wir sind ein Portal "von Experten, für Experten" und sind auf den Beitrag Freiwilliger angewiesen.
Wollen Sie mehr erfahren oder sich aktiv einbringen? favicon.png Informationen zur Community und Anmeldung